2022



AllradFreigang - Sandstormtrophy 2022 / 2

Unsere Ankunft Freitagabend war Pünktlich zum Fass-Anstich, der SuperKarpata Trophy 2022 Filmpremiere.

Ein toller Einblick und Zusammenfassung in das Trophy geschehen.

Danach gab es die Verlosung von Gutscheine zur Teilnahme an der SuperKarpata Trophy 2023.

 

Am Samstag hieß es dann ab ins Gelände.

Es gab neue Wege, Auf und Abfahrten zu erkunden, viele Fahrzeuge zu bestaunen und einige Bekanntschaften aufzufrischen.

 

Um das Gelände besser kennen zu lernen gab es die AllradFreigänger Challenge zu bewältigen, diese besteht aus 13 Sektionen welche am Gelände verteilt und in einem Plan eingezeichnet sind. Wir hatten viel Spaß und freuen uns auf 2023.

 

Die legendäre Sandstormtrophy konnte in Zwei Klassen bestritten werden , Prototyp und Standartfahrzeuge.

Wobei die Sektionen eher für Prototypen Fahrbar waren.

Unter schwierigsten Bedingungen nahm unser Christian mit seinem LandRover Freelander (Freely) teil. 

Zur Siegerehrung  gab es wieder ein Festessen bei Familie Bicherl , schon dies ist Grund genug um dabei zu sein.

 


3.Trial Offroad Oberwart

Heute waren wir mit vier Discovery und einem Defender beim

3.Trial im Offroad Gelände Oberwart.

Wie immer eine top organisierte Veranstaltung.

Ein lob an die ORO-Küche/Köche,

dies ist schon Grund genug ins Gelände zu kommen.

Wir wollten ja auch denn ein und anderen Test mit unseren Fahrzeugen machen , dabei musste leider ein Fahrzeug bei der 2. Sektion zurückgelassen werden. 

Es hat dennoch eine menge spaß gemacht sich mit viel Geschick und ausreichend Traktion durch die acht Sektionen zu manövrieren.

 


C.T.C.A. Offroad-Tag

Am 7. August organisierten wir unseren ersten CTCA - Offroad-Tag in Oberwart. 

Eine lustige, bund gemischte Truppe erkundete das Gelände in Oberwart. 

Da es sehr trocken im Gelände war , wurde die suche nach Wasserlöcher eine Herausforderung

die wir aber gut meisterten.

Ein gemütlicher tag mit tollen Leuten. 




C.T.C.A. - Festival 2022

Vom 29. bis 31. Juli fand unser jährliches CTCA-Festival in Puchberg statt.

Durch die Wettervorhersage war es ein etwas kleineres Treffen als die Jahre zuvor, aber wie heißt es so schön:

``Wenn Engel reisen wird sich das Wetter weisen.``

Unsere Ausfahrt am Samstag führte uns auf die Hohe Wand. Nach einer Stärkung im Hubertushaus (wir kommen wieder) besuchten wir denn Skywalk mit toller Fernsicht. Danach führte unser Weg hinauf auf die Scheimhitt`n wo wir Kaffee und  Kuchen verzehrten.

Zurück am Campingplatz wurden Fachgespräche geführt, und neue Clubkleidung probiert.

Das Buffet am Abend wurde regelrecht gestürmt, kein Wunder bei gebackenem Allerlei.

Der Sonntag wurde gemütlich mit der Auffahrt zum Öhlerschutzhaus  abgeschlossen.

 


Kroatien 26.5.-29.5.

Bei schönstem Wetter starteten wir unsere 1. Ausfahrt

in Richtung Zrmanja Schlucht um einen der Drehorte von Winnetou zu besichtigen. Leider war die Zufahrt wegen einer Baustelle nicht möglich. Wir fuhren weiter auf die Majstorska Cesta (Meisterliche Straße), eine sehr beeindruckende Straße.

Nach unzähligen Fotostopps, Berg- und Talfahrt und staunenden Blicken besuchten wir das

Restaurant Miramar.

Auf der sonnigen Terrasse mit Meerblick wurden wir kulinarisch verwöhnt.

Danach ging es zurück zum Campingplatz.

Am zweiten Tag führte uns unsere Ausfahrt über Stock und Stein zu einem kleinen Wasserfall (Berberov buk),

nach einem kurzen Aufenthalt und natürlich unzähligen Fotos ging es zurück ins Camp.

Der  Nachmittag wurde am Pool und im Meer verbracht.

Abends machten wir einen Ausflug nach Nin, eine schöne kleine Stadt nahe unserem Campingplatz.

Am dritten Tag Teilte sich unsere

Gruppe. Die Einen genossen noch einen Tag am Meer und die Anderen besuchten die Zeljava Air Base. Ein sehr mystischer Ort der sich lohnt besucht zu werden.

Nach abermals unzähligen Fotos fuhren wir erschöpft ins Camp Slapic. Nach einer regnerischen Nacht machten wir uns auf denn Heimweg.

Bilder Sprechen für sich!


SUTTES OFFROAD TAGE

Anlässlich der Verabschiedung von Dieter Suttnig - Didi / Sutte im Oktober 2020 hatten wir von den in seinem Gedenken geplanten Suttes Offroad Tage informiert.

1,5 Jahre mussten vergehen bis wir diese Idee verwirklichen konnten.

 

Von Freitag bis Sonntag war es möglich sich frei im Gelände zu bewegen, hier konnte man das aufheulen der Motoren , eine gebrochene Kardanwelle und eine gebrochene Steckachse hören.

Ein großes Lob an unserm Caterer Wolfgang Lackner (Godmat Gastro GmbH) der uns am Freitag und Samstag mit bestem Essen versorgt hat.

 

Am Lagerfeuer zu Sitzen und Erinnerungen aufzufrischen, über alte Geschichten zu lachen und über Fahrzeuge zu fachsimpeln war am Freitag das Abendprogramm.

Der Samstag begann mit einem deftigen Frühstück. Danach folgte die Fahrerbesprechung zur Trophy.

Diese wurde von 13 Fahrzeugen bewältigt, der Sieger wurde mit einem Gutschein vom Projekt-Spielberg für das 4x4 Action Weekend im September belohnt. Dafür herzlichen Dank.

Samstag Abend gab es ein besonderes Programm.

Manfred Kappner von AufAchse.at hat für dieses Event eine Art Nachruf produziert. Wir konnten also noch einmal mit Sutte lachen und ihn sehen wie wir ihn kennen.

Danke für diesen magischen Moment.

Der Sonntag wurde für denn abbau und für freies fahren im Gelände genutzt,

danach ging es wieder Richtung Heimat.

 

Danke an alle für ihren Einsatz bei Auf und Abbau,

allen Sponsoren und Gönnern die uns dieses Event ermöglichten:

KOMA.LAND , AufAchse.at , OffroadHesch ,

Landy4You , Projekt-Spielberg , AGOSIGNET ,

AESP Lanline , node4web , CLASSIC-GARAGE ,

4x4Hilfe , Offroad Oberwart


Allradfreigang 2022

Auch dieses Jahr war der CTCA mit einer etwas kleineren Gruppe beim Allradfreigang dabei.

Die Location war wie immer Top.

Das Gelände hat jedes Jahr einige neue Überraschungen zu bieten.

Hier kann man seinen Allradler und das Bergeequipment ausreichend Testen.

Nach diesem Wochenende wird wieder geschraubt und umgepackt. 

Es gab wieder viele schöne Fahrzeuge und einige Exoten zu sehen. Viele nette Leute und neue Bekanntschaften.

Benzingespräche bis spät in die Nacht gab es auch zu genüge.

Wir kommen wieder.

 

  


CTCA Weihnachtsfeier am  8.01.2022

Nun war es endlich soweit das wir uns nach langer Zeit wieder an einem gemeinsamen Tisch getroffen haben. 
Bei kaltem Wind, schneebedeckter und eisiger Strasse machten wir uns von Puchberg/Schneeberg auf zum Öhlerschutzhaus.
Die altbekannten Gesichter, schöne Erinnerungen mit reichlich vielen Geschichten und Benzingesprächen sind endlich wieder da. 
Ein schönes Gefühl, innerlich aufzutanken und positiv in die Zukunft zu blicken. 
Unser aller Nachwuchs war selbstverständlich dabei und hat den gemeinsamen Abend sehr genossen. 
Der Wirt hat sein bestes gegeben, hat uns verköstigt bis auf‘s letzte, der Hosenknopf musste natürlich bleiben wo er ist, daher haben wir beschlossen den Berg zu verlassen. 
Es sind viele tolle Ideen am Abend eingebracht worden für dieses Jahr, das macht uns als Club sehr stolz solche tollen Menschen zu haben. 
Danke an alle die an diesen Abend dabei sein konnten,
ein großes Dankeschön auch an den Club der das Ganze organisiert und gesponsert hat.